Kein Leben ohne LKW

Die Aktion für 3./4. Klasse „Kein Leben ohne Lkw“ soll die Wichtigkeit der Fahrzeuge vermitteln. Dies geschieht auf spielerische Art und Weise, mit einem Vortrag von Elke Winkler (WKÖ) und mit Transportunternehmerin Anna Kober. Ein für Kinder gemachter Film zeigte unter anderem, zu welchem Stillstand es kommen würde, wenn keine LKWs unterwegs wären.

 

Die Hauptattraktion war der LKW der Firma Kober. Die beiden LKW-Fahrer der Firma Kober  beeindruckten mit seinem Kranwagen die Kinder, beantworteten viele Fragen und zuletzt wurde der Kran mit seiner Schaufel vorgeführt. Dies ließen sich auch die Kinder der 1./2. Klasse nicht entgehen.


Ein besonderes Erlebnis für die Kinder. Danke für diese Möglichkeit!