Eiswinterland

Der Start im 2. Halbjahr war begleitet von der arktischen Kälte, die uns außergewöhnliche Eiskunstwerke zauberte. Wir nutzten die Hügeln neben der Kirche (danke für die Schneelieferung!!) und die traumhaften Wintertage für die Turnstunden draußen.